Es ist Zeit für eine neue Führung

Die zunehmende Komplexität und das steigende Tempo unserer Welt erfordern, dass sich Menschen und Organisationen laufend verändern. Doch die bestehenden Strukturen in unseren Unternehmen, Schulen, Institutionen und Verwaltungen verhindern vielerorts echten Fortschritt. Daher experimentieren weltweit Firmen und Organisationen mit alternativen Modellen wie Demokratisierung, Holocracy, agile Organisation. Diese neuen Formen von Organisation und Führung werden durch moderne Technologien möglich. Sie erlauben uns, mobil und gleichzeitig verbunden zu sein, bessere Wege der Zusammenarbeit zu finden und mit den klassischen Hierarchien zu brechen.

  • Welche Führung brauchen Organisationen um die grundlegenden und strategischen Veränderungen meistern zu können?
  • Welche Rolle spielen dabei Ziele und Planung, Partizipation und Zusammenarbeit, Hierarchien und Dezentralisierung, Respekt und Kreativität?
  • Welche Fähigkeiten und Eigenschaften müssen Organisationen und Mitarbeitende mitbringen um agil und robust zu sein?
Art of Hosting-News abonnieren!

Die Kunst des…Was?

Unser Training ist ein Praxis- und Erfahrungstraining basierend auf Art of Hosting: Während drei Tagen lernst Du in der Gruppe die Haltung, Methoden und Techniken kennen, die es Dir erlauben, effektiv zu führen sowie Menschen einzubinden und zu beteiligen.

Durch Partizipation, Selbstorganisation und Kollaboration werden innovative Lösungen in komplexen Situationen ermöglicht. Im Training kannst Du das Gelernte unmittelbar anwenden und üben. In verschiedenen Workshops kannst Du deine eigenen Projekte sowie aktuelle Fragestellungen einbringen und im Team daran arbeiten.

Für wen ist das Training gedacht?

Du arbeitest mit Menschen zusammen in einer Organisation, in Projekten oder komplexen Vorhaben? Dich laden wir ein, unabhängig davon, ob Du in einer Firma, einer NGO, im Spital, in einer Bildungseinrichtung oder der öffentlichen Verwaltung arbeitest, und unabhängig von deiner Position oder Funktion.

Die Praxis der partizipativen Führung, die Haltung und die Methoden ermöglichen Dir,

  • Menschen zu inspirieren und kollektive Intelligenz entstehen zu lassen,
  • für Deine Projekte konkrete und breit abgestützte Massnahmen zu entwickeln,
  • Betroffene zu Beteiligten zu machen.

Sie sind ohne besondere Vorkenntnisse einsetzbar. Du kannst sie in Kleingruppen oder mit 1’000 Menschen anwenden.

Danke!

Es war eine wunderbare Zeit bei und mit Euch, dafür habt Ihr meinen tiefen Dank. Der Ort, das warmherzige und sorgfältige Gastgeben, die guten Abläufe und Euer Charme waren ausgezeichnet.

Frank Schneegans

Inhalte des Trainings

Haltung

Es geht um Haltung,...

Leadership ist auch eine Haltung

Erkundung des gemeinsamen Zwecks, Selbstverantwortung, Wertschätzung, Selbstorganisation, Feedback, Diversität, der Chaordische Pfad, Komplexität und Chaos, gemeinsames Lernen,

Methoden

...es geht um Methoden, viele Methoden 😉

Mögliche Methoden im Training

World Café, Open Space,, Pro Action Café, Apreciative Inquiry, Design for Wiser Action, Dialog, Wicked-Question Game, StoryTelling, Zukunftskonferenz, Methoden Café, Graphic Recording

Praxis

...und es geht vor allem um Praxis.

Von der Idee zur konkreten Handlung

Divergenz und Konvergenz, Four-Fold-Praxis, die Kunst gute Fragen zu stellen, Community of Practice, die acht Atemzüge der Prozessarchitektur, Collective Story Harvesting, Netzwerken

Das Hosting-Team

Thomas Jäger
Thomas Jäger
Thomas Jäger arbeitet als Scrum Master in einem internationalen Unternehmen und begleitet Teams dabei, sich auf die agilen Arbeitsweise einzulassen und das Unternehmen die agile Transition zu gehen. Langjähriger Art of Hosting Praktizierender und Soziokratieberater in Ausbildung. New Work, Kommunikation und Werte sind seine zentralen Themen.
Katja Breitenmoser
Katja Breitenmoser
ist Erwachsenenbildnerin, Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklerin, Mutter und Mitgründerin von e7° und change-makers. Sie bringt breite Erfahrung mit in Projektarbeit, denkt konzeptionell und handelt pragmatisch.
Claudia Seefeldt
Claudia Seefeldt
selbstständige Beraterin und Coach, Trainertätigkeit, betriebswirtschaftliche und beraterische Erfahrung im In- und Ausland, Projektmanagement, Organisationsentwicklung
Arbeitsbereiche: Privatwirtschaft (Industrie, Dienstleistung), Verwaltung, Schule, Sozialwesen
Thomas Ghelfi
Thomas Ghelfi
hat in über 3’000 Kurstagen Menschen, Gruppen und Teams in Lern- und Entwicklungsprozessen begleitet. Er ist Moderator, Visionär, Erwachsenenbildner, leidenschaftlicher Kanufahrer und Mitgründer von e7° und change-makers.
Reto Kessler
Reto Kessler
begleitet Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen bei Veränderungsprojekten und -prozessen. Er verfügt über breite Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Unternehmensorganisation und -führung sowie Collaboration. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Nutzung neuer Systeme und Technologien zur Realisierung effizienter Zusammenarbeit.
Roger Romano
Roger Romano
Roger Romano arbeitet für mittlere bis grosse Organisationen in der Schweiz und Europa als Organisationsberater, Coach, Supervisior und Trainer mit den Schwerpunkten Beratung und Begleitung von komplexen Veränderungsvorhaben, Coaching und Supervision von Führungskräften, Projektleitenden und Teams zu (lateraler) Führung, Veränderungsprozesse gestalten, Kooperation, Ausbildung und Lehrsupervision von angehenden KollegInnen

Wir freuen uns, dieses Art of Hosting-Training in Kooperation mit dem Institut für systemische Impulse in Zürich anbieten zu können.

Ort

Schloss Wartegg Rorschacherberg

Das Schloss Wartegg ist ein wunderbarer Ort. Mit seinen freundlichen GastgeberInnen, dem weitläufigen Park, der saisonalen Bio-Küche und den hellen Räumlichkeiten bietet es optimale Rahmenbedingungen für ein inspirierendes Art of Hosting Training.

Jetzt anmelden!
Art of Hosting-News abonnieren!