Loading...
Küstentrekking Kreta – auf den Spuren der Minoischen Hochkultur 2017-10-18T16:42:13+00:00

Küstentrekking Kreta – auf den Spuren der minoischen Hochkultur

20. – 27. Mai 2018 | 8 Tage

Glitzerndes Meer, wilde Schluchten, weisse Dörfer, duftendes Blütenmeer und kretische Geschichte für Geniesserinnen und Geniesser.

Kreta im Frühling

Kreta lockt im Frühling mit angenehmen Temperaturen zwischen 18 – 24°C  und viel Sonne. Das Meer ist nach dem Winter mit 19°C noch kühl. Das gilt auch für die Nächte. Der Mai ist deshalb ein idealer Monat für Aktiv-Reisende wie wir.

Die Insel empfängt uns in voller Blütenpracht. Nie ist sie so grün und bunt wie jetzt. Die Strände sind noch einsam und ruhig.

Wir treffen uns in Chania, einer alten charmanten Hafenstadt. Dort sind für uns in einem Hotel Zimmer reserviert (2-er-Zimmer mit Dusche und WC inkl. Frühstück). Das Nachtessen nehmen wir in einem der zahlreichen Restaurants in der Altstadt ein. 

Das Küstentrekking führt uns in 6 Etappen entlang der Südwestküste von Kreta. Es bietet uns weite Ausblicke über das türkisblaue Meer und Einblicke in wilde Schluchten. Es führt uns vorbei an Spuren der wechselhaften Geschichte Kretas und mitten hinein in ursprüngliche Dörfer mit den charakteristischen weiss getünchten Häusern.

Sonntag  20. Mai

Individuelle Anreise nach Chania (nicht im Preis inbegriffen). Begrüssung im Hotel, gemeinsames Nachtessen in der Altstadt und Übernachtung im Hotel.

Montag 21. Mai

Busfahrt nach Paleochora. Von dort eine ca. 4,5 stündige Wanderung nach Sougia, einem Fischerdorf. Übernachtung in einem kleinen Hotel.

Dienstag 22. Mai

4,5 stündige Wanderung von Souga nach Sentoni, ev. mit einem Abstecher in die Agia Irini Schlucht. Übernachtung und Kochen Outdoor am Strand von Sentoni.

Mittwoch 23. Mai

Heute steht die längste Etappe auf dem Programm: von Sentoni nach Agia Roumeli. Wir sind 8,5 Stunden unterwegs, mit dem grössten Anstieg von 460 m zum Kap Kalotrivides. Auch nach diesem Tag haben wir die Möglichkeit, uns im glasklaren Meerwasser zu erfrischen. Übernachtung in kleinem Hotel.

Donnerstag 24. Mai

Wir wandern 5,5 Stunden weiter der Küstenlinie entlang nach Loutro. Je nach Lust und körperlicher Verfassung gönnen wir uns zusätzlich einen Abstecher in die eindrückliche Samaria Schlucht. Übernachtung in einem kleinen Hotel.

Freitag 25. Mai

Bevor uns die Reise immer weiter der abwechslungsreichen Südwestküste entlang bis nach Chora Sfakion führt, gönnen wir uns die Eindrücke der Aradena Schlucht, das ist die Lieblingsschlucht meiner Freundin Ariane, an der kann ich einfach nicht vorbei ziehen. Mit diesem Abstecher werden wir ungefähr 6 Stunden unterwegs sein. Hie und da treffen wir am Wegrand auf die Zeugen aus vergangenen Kulturen, Überreste von Burgen, Festungen und antiken Siedlungen.
Auch diese Nacht schlafen wir im Hotel.

Samstag 26. Mai

Am letzten Tag steigen wir in 3 Stunden durch die Amros Schlucht auf nach Imbros, weg vom Meer. Von dort bringt uns der Bus nach Chania in dasselbe Hotel wie am ersten Tag.

Sonntag 27. Mai

Gemeinsames Frühstück und Abschied. Individuelle Weiterreise bzw. Rückreise.

Anforderungen

Voraussetzung für diese Reise ist eine gute Gesundheit. Sie verfügen über die Ausdauer, um täglich 3 bis 8,5 Stunden mit einem Tagesrucksack in gemütlichem Tempo und bei maximal 750 Höhen­metern im Auf-/Abstieg zu gehen. Wir bewegen uns mehrheitlich auf gut ausgebauten Schotterwegen und Maultierpfaden.  Da der Pfad teilweise auch hoch über dem Meer ausgesetzt ist, braucht es gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Mitarbeit in der Gruppe

Sie sind bereit, eine Nacht draussen am Strand zu übernachten und sich an den Arbeiten der Gruppe zu beteiligen: Auf- und Abbau des Camps, Kochen und Abwaschen.

Klima und Offenheit für Programmänderungen

Flexi­bilität und Spontanität in Bezug auf Programmänderun­gen aufgrund der Wetterverhältnisse sind also nötig.

Ausrüstung

Die benötigte Ausrüstung entspricht jenen von einfachen Bergwanderungen: feste, hohe (über die Knöchel reichende) Wanderschuhe und Bekleidung für jede Witterung. Für die Übernachtung am Strand brauchen Sie eine isolierende, komfortable Liegematte und einen warmen Schlafsack. Dafür brauchen Sie einen bequemen Ruck­sack, der Ihrer Körpergrösse entspricht.

Eine detaillierte Ausrüstungsliste erhalten Sie mit dem Detailprogramm.

Im Preis inbegriffen sind:

  • Transfer von Chania nach Paleochora
  • Transfer von Imbros nach Chania
  • Sieben Übernachtungen in kleinen Hotels
  • Reiseleitung

Im Preis nicht inbegriffen sind:

  • Hinreise nach Chania sowie Rückreise von Chania
  • persönliche Reise-Versicherungen
  • Mehrkosten aufgrund nicht verschuldeter, wetter- bzw. verhältnisbedingter oder von Teilnehmenden verlangter Programmänderungen
  • Nachtessen und Getränke
  • Zwischenverpflegungen und Mittagessen

Medizinische Versorgung

Für die Erstversorgung bei Blessuren und leichten Unfällen besitzt die Reiseleitung das notwendige Wissen und entsprechende Erfahrung. Wir führen eine gut ausgerüstete Notfall-Apotheke mit. Wir setzen eine gute Gesundheit und eine den Anforderungen entsprechende körperliche Verfassung voraus.

Reisedokumente

Eine gültige Identitätskarte oder ein gültiger Reisepass ist erforderlich.

Impfungen

Impfungen sind keine vorgeschrieben. Der persönliche und genügende Impfschutz liegt in der Verantwortung der Teilnehmenden.

Versicherungen

Es ist Sache der Teilnehmenden, sich ausreichend zu versichern. Bitte überprüfen Sie Ihren Versicherungsschutz für Griechenland. Wir empfehlen eine Annullierungskosten-, Assistence- (Arzt-, Spitalkosten vor Ort), Such-/ Rettungskosten- und Reiseabbruchversicherung.

Anmeldebestätigung und Zahlung

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmelde­bestätigung mit Einzahlungsschein. 30 Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Pauschalpreis fällig.

Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen

Es gelten unsere Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen sowie die Benutzungs- und Datenschutzbestimmungen.Rechtzeitig vor der Reise erhalten Sie die Angaben zum Treffpunkt und sowie eine Liste der Teilnehmenden.

Gerne geben wir persönlich Auskunft über die Reise und beantworten Ihre Fragen.

e7 Reisen, Giro del Marguareis

Highlights

  • blühende Insel

  • Genusstrekking entlang der Küste

  • wilde Schluchten

  • Spuren der wechselhaften kretischen Geschichte

  • Übernachtung in einfachen Hotels am Meer

  • 1 Nacht am Strand unter dem Sternenhimmel

Datum:

20. – 27. Mai 2018

Ihre Reiseleitung:

Nicole Gumpp

Gruppengrösse:

max. 10 Personen

1 Anmeldung

Reisekosten

CHF1'18000
AGB downloaden
Reise-News abonnieren!