Körpersprache, Moderation, Hosting

Klarheit in der Kommunikation - Basistraining

Körpersprache | Moderation | Hosting

mit Methoden aus Soziokratie 3.0 und Art of Hosting

Kommunikation ist DER Schlüssel zu guter Zusammenarbeit. Zusammenarbeit, die Menschen in die Verantwortung nimmt, effizient Ergebnisse erzielt und Spass macht. Gute Kommunikation ist kein Zufall, sondern lernbar.

Nach 30 Jahren Praxis in der Leitung von Gruppen und der Gestaltung von Kommunikationsprozessen haben sich einige Haltungen und Methoden herauskristallisiert, die funktionieren. Diese Sammlung überzeugt uns.

Darum bieten wir sie als kompaktes 2-Tages-Training an.

Ziele

Sie befassen sich mit Ihren eigenen Kommunikationsmustern und eignen sich Methoden und Tools an, um in Gruppen, Workshops und Sitzungen klar zu kommunizieren, diese zielge­richtet zu leiten und dabei das Wissen und die Erfahrungen der Beteiligten nutzbar zu machen und sie einzubinden.

Die Fakten

Facts

Wann

26. / 27. November 2020

jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

Wo

Teufen AR

Der genaue Kursort in Zürich hängt von der Anmeldezahl ab. Wir werden Dir die Koordinaten dazu sobald als möglich mitteilen. Der Ort wird auf jeden Fall optimal an den öffentlichen Verkehr angeschlossen sein. Wir empfehlen darum, die Anreise mit dem ÖV zu planen.

Wieviel

CHF 780.00

Die Kosten von 700.- CHF gelten für Unternehmen. Für Selbständige, Startups oder NGOs bieten wir einen reduzierten Preis von 500.- CHF an.

Für alle im Preis inbegriffen sind Kaffee, Getränke und Snacks.

Für die Übernachtung sind die Teilnehmenden selber besorgt. 

Die Menschen

Trainer
Katja Breitenmoser

Katja Breitenmoser

Juristin | Erwachsenenbildnerin | Facilitator

#thomasghelfi

Thomas Ghelfi

Erfinder | Begeisterer | Abenteurer

Inhalte und Zielgruppe

Inhalte

Für wen eignet sich das Training?

Das Training ist für alle Menschen geeignet, die im Alltag mit anderen Menschen zusammenarbeiten, und ihre Kommunikationsfähigkeiten erweitern wollen.

Inhalte

Wenn wir authentisch kommunizieren wollen, brauchen wir Klarheit über unsere MotiveSelbstreflexion bildet die Basis dazu. Wir üben sie – radikal ehrlich und fehlerfreundlich.

Dazu befassen wir uns mit unserem Menschenbild. Wie trete ich mit anderen Menschen in Kontakt? Welche Art von Kommunikation will ich initiieren und pflegen?

Nichts erzeugt so lebendige und flüssige Gespräche wie eine kraftvolle Frage. Wir legen eine Sammlung zirkulärer Fragen für unsere Praxis an.

Ausserdem lernen wir unsere Körpersprache und die unseres Gegenübers zu lesen. Sie hilft uns nicht nur, authentisch aufzutreten, sondern auch, Gespräche am Puls der wirklichen Anliegen meines Gegenübers zu führen.

Wie starte ich ein Gruppensetting gut auf? Wie moderiere ich eine Sequenz, in dem wir gemeinsam einen Vorschlag erarbeiten?

Im Zentrum stehen Best Practice für die Gestaltung und Moderation von Gruppensettings wie Workshops, Sitzungen oder Lehreinheiten.

Methoden und Modelle

Im Training kommen folgende Methoden und Modelle vor:

  • Körpersprache
  • Iceberg-Modell
  • X-Y-Menschenbild nach McGregor
  • Kreis und Kreismoderation
  • Vorschlagserarbeitung nach Soziokratie 3.0
  • Divergenz-Konvergenz-Modell

Anmeldung

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich an für: 

Bleiben wir in Verbindung! Jetzt für den Newsletter anmelden.