Art of Hosting and Harvesting Conversations that matter

Art of Hosting Training 2022

Leadership in einer polarisierenden Welt – Wie bauen wir Brücken der Begegnung?

Polare Zustände oder Meinungen sind natürlich nichts Neues. Die komplexen Herausforderungen wie die Pandemie oder der Klimawandel machen sie jedoch besonders gut sichtbar. 

Wir sind überzeugt: Wenn wir tragfähige Lösungen entwickeln wollen, brauchen wir verschiedene Perspektiven. Auch solche, die zunächst unvereinbar scheinen. 

Im Art of Hosting Training wollen wir der Frage nachgehen, wie es gelingt, Brücken der Begegnung zu bauen, um dann gemeinsam Lösungen erarbeiten zu können. 

Art of Hosting steht für kollektive Intelligenz, Zusammenarbeit und Selbstorganisation.

«If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.»

Art of Hosting ist vor allem eine Praxis. Sie umfasst Methoden und Haltungen:

Statt Zeit durch Debattieren zu verschwenden, fokussieren wir die Kompetenzen und Fähigkeiten der Teilnehmenden darauf, komplexe Herausforderungen zu lösen.

Art of Hosting beginnt beim Anliegen und der Kernfrage, geht über die Einladung, Vorbereitung und Bearbeitung der Themen bis hin zur “Ernte” der Ergebnisse und der Festlegung nächster Schritte. Damit dies gut gelingt, üben wir uns in Haltungen und Methoden.

Art of Hosting ist eine weltweit verbreitete Praxis, die von einer wachsenden internationalen Community gepflegt und in drei-tägigen Trainings vermittelt wird.

Die Fakten

Wann

3 Tage 
15.-17. März 2022

Wir starten am Dienstag um 9.00 Uhr und enden am Donnerstag um 16.00 Uhr.

Das Programm dauert an den Abenden jeweils bis ca. 18.00 Uhr mit anschliessendem gemeinsamem Abendessen.

Daher empfehlen wir, vor Ort zu übernachten.

Wo

Kurhaus Bergün

Das Kurhaus Bergün ist ein lebhaftes Haus mit unterschiedlichsten Gesichtern, viel Geschichte und Geschichten, mitten in der Bündner Bergwelt. Das Kurhaus vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, stets begleitet von viel Jugendstil und einer grossen Portion Gastfreundschaft und Herzlichkeit.

Zimmer:
Die Zimmer bitte nicht über die Webseite, sondern per Mail oder Telefon buchen, weil sie im online-Buchungssystem für uns reserviert und damit blockiert sind.

COVID 19:
Bitte beachtet, dass im Haus Zertifikatspflicht (3G) ist. Das bedeutet, dass alle Teilnehmenden bei Anreise ein Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) vorweisen können müssen.

Wieviel

CHF 1’490.00

Sollten Sie auf eine Preisreduktion angewiesen sein, können Sie sich bei uns melden. Am besten per E-Mail oder Telefon.

Der Preis beinhaltet: Teilnahme, Pausenverpflegung, Mittag- und Abendessen, Art of Hosting Handbuch.

Kurhaus-Berguen_Sommerabend

Inhalte

  • Betrachtung von Organisationen, Projekten und Gruppen als lebendige Systeme innerhalb eines größeren interdependenten “öko”-Systems
  • Modelle zur Navigation in Komplexität und Führen in Phasen von Unsicherheit und Emergence – die goldene Mitte zwischen Chaos und Ordnung (Chaordic Path)
  • Die vier Dimensionen der Art of Hosting Praxis (4-Fold-Practice) – ein Modell zur Selbstführung, Selbstreflexion, Partizipation und gemeinsamem Wirken. Ansätze und Grundvoraussetzungen um Wandel ganzheitlich zu gestalten
  • Ansätze aus dem Systemischen Denken und Wahrnehmen
  • Modell der Ursachen-Analyse für tiefgreifenden Systemwandel (Iceberg)
  • Prozessbewegung in Gruppen (Divergenz und Konvergenz)

Eine Auswahl aus folgenden Methoden werden wir anlässlich des Trainings anwenden. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, selber einzelne Sequenzen zu hosten und Methoden an und mit zuleiten:

  • Kreis und Kreisdialog
  • World Café
  • Appreciative Inquiry
  • Open Space Technology
  • Pro Action Café oder Designing for wiser Action
  • Collective Story Harvesting
  • Opener
  • Die Kunst der kraftvollen Fragen

Wie gelingen gute partizipative Prozesse? Welche Prozessdesigns bewähren sich?

  • 8 Atemzüge des Prozessdesigns
  • Theorie U

Wie können die Ergebnisse aus solchen Prozessen gesichert und so aufbereitet werden, damit sie Sinn stiften, kollektive Intelligenz sichtbar machen und zu Entscheidungen führen und in die Tat umgesetzt werden können.

  • verschiedene Formen für das Ernten
  • verschiedene Stufen der Ernte
  • verschiedene Zwecke der Ernte

Ein Training wird nicht alle oben genannten Inhalte explizit und ausführlich behandeln, sich aber aller oben genannter Elemente bedienen. Es wird geprägt sein durch Inputs des Hosting-Teams einerseits und konkretem Anwenden und Üben der Teilnehmenden anhand von mitgebrachten Fragen aus dem Alltag andererseits. Das tatsächliche Design des 3-tägigen Trainings stimmen wir jeweils auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmenden ab.

Das Hosting Team

Thomas Ghelfi
Katja Breitenmoser
Reto Kessler

Vernetzung

lokal, regional, weltweit

 

Art of Hosting wird von einer weltweiten Community gepflegt und praktiziert. Werden Sie Teil unserer Community.

 

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich für das Art of Hosting Training vom 15.-17. März 2022 an: